Outdoordreams

Donnerstag, 13 Dezember 2012 10:34

VENTURA DB8500

Das SNOOPER High End Navigationssystem VENTURA DB8500 ProSound mit digitalem DAB+ Radiotuner und DVB-T-Fernseher mit 7"-Bildschirm ist jetzt verfügbar!

snooper

Eingabe und Berücksichtigung fahrzeugspezifischer Daten von bis zu 10 verschiedenen Fahrzeugen

cid 135539146150c9a1e5d95e4uh12 mailedbyu

Parkmarkierungen für angeschlossene Rückfahrkameras

Anschluss für Rückfahrkameras (bis zu 4 Kameras über Splitterbox)

cid 135539146150c9a1e5d93a8uh12 mailedbyu

Europas größte Campingplatz- und Stellplatzdatenbank (aktualisiert: 02/12)
(Camperstop von Facile en Route, ACSI, Bordatlas)
Wählen Sie die gewünschten Einrichtungen aus und navigieren Sie zu einem der 8600 Campingplätze und 12500 Stellplätze in 31 europäischen Ländern. Viele neue Plätze mit diversen Selektionsmöglichkeiten sind ergänzt worden. Sie bekommen bei der Zielauswahl nur die Plätze angezeigt, die Ihrer Wunschausstattung entsprechen!

cid 135539146150c9a1e5d927cuh12 mailedbyu

Suche nach bevorzugter Ausstattung eines Stell- oder Campingplatzes
Bilder des Campingplatzes sind z.T. hinterlegt

 

mehr Infos gibt es hier http://www.carguard.de

Published in Ipad und Co
Mittwoch, 21 April 2010 20:39

ADAC Camping- und Stellplatz-Führer 2010

gibt es jetzt für Navigon Besitzer für 19,95 .

Darin enthalten sind detaillierte und qualifizierte Informationen zu über 5.400 vom ADAC bewerteten Campingplätzen in 34 europäischen Ländern sowie zu über 3.900 Stellplätzen in 19 Ländern. Themen wie Platz-Charakteristik, Strom-, Wasser- und Entsorgungseinrichtungen, Betriebszeiten und vieles mehr ist in verschiedenen Kategorien wie beispielsweise "Besonderheiten auf dem Platz" oder "Tipp des Inspekteurs" unterteilt und beschrieben.

 

* über 5.400 Campingplätze

* über 3.900 Stellplätze

* gilt für die meisten Länder Europas

 

weitere Infos unter: http://www.navigon.com

 

 

Published in Wohnmobil
Donnerstag, 03 Dezember 2009 00:06

TomTom GO 7000 TRUCK

Zweite Generation von Truck Navigation ermöglicht Fahrern mit Map Share Kartenänderungen auf Basis der Abmessungen und des Gewichts des Fahrzeugs vorzunehmen.

TomTom WORK, die B2B-Sparte von TomTom, präsentiert heute den neuen TomTom GO 7000 TRUCK - ein Gerät, das speziell für Lkws und andere große Fahrzeuge entwickelt wurde.

 

Der TomTom GO 7000 TRUCK kommt mit den aktuellsten Innovationen aus dem Bereich der Navigation, unter anderem mit der Map Share (TM) Technologie. Eine neue Map Share Funktion erlaubt es Lkw-Fahrern, Korrekturen ihrer Karten vorzunehmen, indem sie für bestimmte Straßen Abmessungs- und Gewichtsbeschränkungen hinzufügen oder ändern.

 

"Map Share ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Strategie, die besten Karten für Lkws anzubieten", sagt Thomas Schmidt, Managing Director von TomTom WORK. "Vorinstallierte Beschränkungen decken hauptsächlich Haupt- und Verbindungsstraßen ab. Mit Map Share hat der Fahrer darüber hinaus die Möglichkeit, die Karten bis zum letzten Kilometer zu optimieren."

 

Mit der Einführung des GO 7000 TRUCK ist die Truck Navigation Technologie von TomTom jetzt mit vorinstallierter Software sofort betriebsbereit.

 

Die cleverste Route

Für die Berechnung der effizientesten Route berücksichtigt der TomTom GO 7000 TRUCK die speziellen Anforderungen großer Fahrzeuge. Das Gerät liefert Routen, die Hauptstraßen bevorzugen, enge Wendemanöver vermeiden und die geringeren Reisegeschwindigkeiten der Lkws berücksichtigen. Lkw-Fahrer können so enge, innerstädtische Straßen und Wohngebiete, wann immer möglich, vermeiden. Daneben beachtet die Routenberechnung auch Beschränkungen hinsichtlich der Abmessungen und des Gewichts des Fahrzeuges, sobald der Fahrer die entsprechenden Angaben in seinem persönlichen Lkw-Profil eingegeben hat.

 

Fahrersicherheit

Der TomTom GO 7000 TRUCK ist mit der 'Text-to-Speech'-Funktion und mit Adresseingabe per Sprache ausgestattet. Das Gerät steigert die Sicherheit, indem der Fahrer während der Reise weniger häufig auf das Display sehen muss. Daneben erweitern auch das Hilfe!-Menü sowie die Freisprecheinrichtung die Fahrsicherheit.

 

Optimal für Unternehmenskunden

Das Gerät ist betriebsbereit für die Anforderungen von Berufsfahrern und Nutzfahrzeugflotten. In Kombination mit dem LINK 300 und einem WEBFLEET®-Abonnement können Anwender einfach berufliche Fahrleistungen berichten sowie Zieladressen und Aufträge auf dem GO 7000 TRUCK empfangen. HD Traffic (TM) und andere LIVE Services garantieren, dass Fahrer aktuelle Echtzeit-Verkehrsinformationen sowie Berichte über Verzögerungen und Vorschläge für Alternativrouten erhalten. HD Traffic, kombiniert mit TomTom IQ Routes (TM), sichert die bestmöglichen Routen und bietet die genauesten Ankunftszeiten.

 

Mit den LIVE Services erhalten Fahrer auch weitere wichtige Routeninformationen wie beispielsweise Sicherheitshinweise, so dass sie wissen, was sie auf der Route erwartet. Die lokale Suche mit Google ermöglicht zum Beispiel das Finden der nächstgelegenen Tankmöglichkeit.

 

TomTom hat die Truck Navigation im Dezember 2008 vorgestellt und die Technologie sowie die Abdeckung hinsichtlich Informationen zu Abmessungs- und Gewichtsbeschränkungen weiterentwickelt. Diese Informationen stehen ab sofort auch für Frankreich und Spanien zur Verfügung.

 

Verfügbarkeit und Preis

Der TomTom GO 7000 TRUCK integriert Karten für West- und Zentraleuropa (42 Länder) und ist ab sofort über Distributionspartner von TomTom WORK für 399 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer verfügbar.

 

Flottenmanager können die aktuelle Truck Navigation Software auch auf SD-Karte beziehen. Somit steht das Kartenmaterial auch als optionales Zusatzangebot für TomTom WORK Connected Navigation Lösungen zur Verfügung. Die SD-Karte ist für die Navigationsgeräte GO 520, GO 720, GO 920, GO 530, GO 730, GO 930 und GO 7000 erhältlich. Das Kartenmaterial ist für den GO 9000 auch auf einer Micro-SD-Karte verfügbar. Die SD-Karte gibt es für 149 Euro.

 

* Der GO 7000 TRUCK ist LIVE Services ready. Nötig sind ein Vertragsabschluss für TomTom WEBFLEET sowie die Installation des TomTom LINK 300. Die LIVE Services für den TomTom GO 7000 TRUCK sind in Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Portugal und der Schweiz verfügbar. Die Services können je nach Land variieren.

 

** Abmessungs- und Gewichtsbeschränkungen sind für Haupt- und Verbindungsstraßen in Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz und Spanien verfügbar.

 

Published in Hardware

Neue Spezialsoftware führt Lastwagen und Wohnmobile sicher ans Ziel

Mit der neuen Navigationslösung individualisieren Trucker und Wohnmobilfahrer ihre Routen in über 20 Ländern Europas. So können sie kleine Ortschaften und Verkehrsbehinderungen von vornherein umfahren.

 

Der Güterverkehr auf der Straße nimmt stetig zu. Allein für Deutschland erwartet das Bundesverkehrsministerium einen Zuwachs von rund 79 Prozent bis 2025. Mit zunehmender Verkehrsdichte steigt auch die Herausforderung für LKW-Fahrer, ohne größeren Zeitaufwand ihr Ziel zu erreichen. Aber schon jetzt manövrieren sich Trucker unter Termindruck immer wieder in Situationen, die sie Zeit und Nerven kosten. NAVIGON stellt Fahrern von Lastwagen daher noch in diesem Jahr einen Assistenten zur Seite: Eine spezielle LKW-Navigationssoftware für die neuen High-End- und Premium-Geräte 6310 und 8410 von NAVIGON unterstützt sie dabei, Hindernissen oder Brücken mit niedriger Durchfahrtshöhe auszuweichen.

 

Persönliches Profil für die ideale Truck- und Wohnmobil-Route

 

Für die ideale Routenplanung legt der Trucker oder der Lenker eines Wohnmobils vor Fahrtbeginn sein persönliches Profil an. Dazu gibt er insgesamt sieben unterschiedliche Informationen in das Navigationsgerät ein: Zunächst bestimmt er die Fahrzeughöhe, -breite und die maximale Achslast sowie die wichtige Angabe, ob der Truck Gefahrengut transportiert und aufgrund dessen bestimmte Strecken nicht befahren darf. Zudem gibt er die Fahrzeuglänge ein, ob es mit einem Anhänger unterwegs ist und wenn ja, welche Länge dieser hat. Außerdem trägt er das Gesamtgewicht des Gespanns ein. Diese Angabe kommt vor allem dann zum Tragen, wenn bestimmte Streckenabschnitte von Fahrzeugen ab einem bestimmten Gewicht nicht mehr befahren werden dürfen. Auf Basis aller Informationen berechnet die Software die ideale Route. Dabei vermeidet sie von vornherein Streckenabschnitte, die das Fahrzeug nicht passieren kann oder darf, zum Beispiel enge Seitenstraßen oder Brücken mit zu geringer Traglast oder Durchfahrtshöhe. Stattdessen findet das Navigationssystem die individuell optimale Route und lotst Fahrer großer Gefährte über Umgehungsstraßen oder geeignete Brücken.

 

POIs für Trucker

 

Neben den reinen Streckeninformationen liefert die Software mehr als 24.000 zusätzliche Trucker Points of Interest[2]. Diese umfassen Sonderinformationen zu Tankstellen wie „open 24hrs”, Sanitäreinrichtungen und die Möglichkeit eines schnellen Einkaufs. Sehr wichtig sind für LKW-Fahrer Hinweise auf Tankanlagen, die Spezialsprit wie LKW-Diesel, Biodiesel Mix, Additive sowie HGV-Förderpumpen (mit hydraulisch gesteuertem Ventil) bieten. Die POI-Liste enthält sogar Waschstraßen für Trucks. Interessant für Wohnmobil- wie für Brummi-Fahrer sind auch Informationen zur Durchfahrtshöhe einer Raststätte mit überdachten Zapfsäulenbereichen oder ob es einen Tankautomaten für die bargeldlose Bezahlung per Kreditkarte gibt. „Man kann sich vorstellen, dass die Erhebung solch detaillierter Daten sehr aufwändig ist“, sagt Jörn Watzke, Executive Vice President Product Line Management bei NAVIGON. „Mittlerweile liegen uns diese in einer Qualität vor, die unseren Ansprüchen für eine Markteinführung gerecht wird. Wir arbeiten jedoch weiterhin mit Hochdruck an der Verbesserung und am Ausbau der Datensätze.“

Software mit Feedback-Funktion

 

Auch die Fahrer selbst können ihre Navigation weiter optimieren. Die neue Software enthält das Feature NAVIGON MyReport. Wer unterwegs einen Fehler in der Karte, veränderte Verbots-, Schilder-, oder Durchfahrtregelungen für Trucks entdeckt, einen neuen Streckenabschnitt, auf der ein Gefahrenguttransport-Verbot besteht oder veränderte Durchfahrts-Höhen oder –Breiten sowie gewandelte Bestimmungen, bis zu welchem Maximalgewicht ein Truck eine bestimmte Strecke befahren darf, kann all diese Informationen direkt ins Gerät speichern und über das Service-Portal NAVIGON Fresh melden. „Mit dieser Option unterstreichen wir die für uns sehr wichtige Feedback-Rolle des Fahrers“, betont Watzke. „Gerade Berufsfahrer haben ein gutes Auge im Straßenverkehr. So können sie an der permanenten Verbesserung der Software-Daten für sich und alle Kollegen aktiv mitwirken.“ Die LKW-Software steht im Dezember für die beiden neuen NAVIGON Geräte 6310 und 8410 zum Preis von 129 Euro im NAVIGON Online-Shop zum Download und im Handel bereit.

 

Published in Software
Mittwoch, 04 November 2009 01:06

TomTom präsentiert integrierte Navigations

TomTom präsentiert integrierte Navigations- und Infotainmentlösung

Der TomTom GO I-90 kennt mehr als nur den besten Weg ans Ziel – er ist eine Doppel-DIN Navigations- und Audiolösung, die integrierte Navigation der Spitzenklasse und Auto-Infotainment für jedes Fahrzeug bietet.

In der Regel kommen integrierte Navigationslösungen mit dem Neuwagen ab Werk. Kunden, die ein integriertes Navigationssystem möchten, ohne gleich ein neues Auto kaufen zu müssen, haben meist wenige Möglichkeiten sich diesen Wunsch zu erfüllen.

Die All-in-One Lösung TomTom GO I-90 lässt sich in jedes Auto einbauen – damit wird auch Fahrern eines älteren Automodells integrierte Navigation zugänglich gemacht. Nutzer profitieren von allen Vorteilen eines einfach zu bedienenden, mobilen Navigationsgeräts, gleichzeitig passt es sich nahtlos in das Armaturenbrett des Autos ein. Das Gerät ist vollständig an das Audiosystem des Autoradios anschließbar, um hochwertige Lautsprecher zur Wiedergabe von Sprachangaben oder im Rahmen der Freisprechfunktion nutzen zu können. Obgleich die gesamte Lösung vollständig in das Armaturenbrett integriert ist, ist das Navigationsgerät dennoch tragbar und kann aus dem Audiosystem entnommen und in einem anderen Auto genutzt werden*.

“Wir freuen uns darüber, mit unseren Automotive Produkten einen weiteren Schritt gegangen zu sein. Unsere Erfahrungen im Markt für integrierte Lösungen haben wir genutzt, um genau die Lösungen über verschiedene Kanäle anbieten zu können, die Nutzer auch wirklich wollen“, sagt Giles Shrimpton, Managing Director AUTO bei TomTom. “Der TomTom GO I-90 ist ein weiteres Beispiel für die Strategie von TomTom, Kunden erstklassige Navigationslösungen anzubieten, egal in welcher Form sie diese verwenden wollen”.

Für eine erstklassige Navigationserfahrung sind bekannte und bewährte Funktionen enthalten. Zum Beispiel TomTom Map Share™ - ein Technologie, die es Nutzern ermöglicht, selbst Änderungen an ihren Karten vorzunehmen und diese mit Anderen über TomTom HOME zu teilen – und Sicherheitshinweise, die dabei helfen, sicherer unterwegs zu sein. Fahrer können ihr Gerät und ihre Karten schnell und einfach aktualisieren, was im Bereich herkömmlicher integrierter Navigationslösungen eine einzigartige Funktion darstellt.

Das Gerät wird mit vorinstallierten Karten von Westeuropa ausgeliefert und verfügt über eine Freisprechfunktion, so dass Fahrer während der Fahrt sicher telefonieren können.

Preis und VerfügbarkeitDer TomTom GO I-90 wird in Europa über spezialisiere ’12 V’-Anbieter ab Dezember 2009 angeboten.

Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt € 599 inklusive Mehrwertsteuer (exklusive Einbaukosten). TomTom empfiehlt den Einbau des Geräts durch einen professionellen Anbieter.

Einige Funktionen des TomTom GO I-90 im Überblick:• Vorinstallierte Karten von Westeuropa**.• TomTom Map Share™ Technologie – damit Fahrer ihre Karten täglich mit Kartenänderungen aus der TomTom Community aktualisieren können.• TomTom Sicherheitshinweise.• Verbesserte Positionsbestimmung – für eine unterbrechungsfreie Navigation auch in Tunneln oder zwischen hohen Häusern.• Verbesserte Freisprechfunktion – damit Fahrer auch während der Fahrt Anrufe annehmen und tätigen können.• Hilfe!-Menü mit lokalen Informationen, um im Fall der Fälle rasch Hilfe zu finden.• Optionale iPod Unterstützung - optimale Unterstützung des iPod bei der Musikwiedergabe und beim Laden.• Mit zahlreichen Mobiltelefonen kompatibel.• Verbesserter TMC Empfang durch die Autoantenne.• Garantie auf die aktuellste Kartenversion.• Verwaltungssoftware TomTom HOME bietet alles was ein Fahrer benötigt, damit sein Gerät stets aktuell bleibt.• Spracheingabe von Adressen und Text-to-Speech.• USB Anschluss für MP3-Player und iPod.

Radio Funktionen• Amplifier (4 x 40 WATT).• FM Empfang.• RDS Unterstützung für PS, AF, TA.• AM Empfang (LW und MW).• Integrierter TMC Empfänger.• Kompatibel mit Lenkradfernbedienung (Zubehör von Drittanbietern).• Verschiedene Schnittstellen für die Fahrzeugelektronik und z.B. GPS, USB oder iPod.• 2 DIN Box.• Kein CD Laufwerk.

Published in Hardware
Sonntag, 04 Oktober 2009 12:13

TomTom Trucknavigation

TomTom Trucknavigation West- und Zentraleuropa mit TomTom Go 520

ja auch von TomTom gibt es ein LKW/Wohnmobil Navigationsgerät.

Published in Hardware
Die Krämer Automotive Software GmbH bietet jetzt ihre 1-DIN Navigationsradios mit der aktuellen LKW-Navigationssoftware aus dem Hause PTV, dem truck navigator 5.2 mit Kartenmaterial von Europa an.
Published in Hardware