Outdoordreams

Montag, 26 Januar 2015 18:24

Wohnmobil weg und jetzt ?

L. SL1500 Hier möchte ich euch ein kleinen Helfer vorstellen, der vielleicht das wieder finden des Wohnmobils erleichtert.

Der Horror, das Wohnmobil ist weg ? gestohlen was jetzt ... hier eine kosten günstige Lösung ohne teuren Abo / Verträge.

Das zauber Wort GPS-Tracker aber diesen kann man anrufen !!

Published in Technik und Zubehör
Montag, 12 Januar 2015 10:57

Wohnmobilfahrer

Jeder kann mitmachen und Stellplätze eintragen,ändern fehlende Bilder einfügen Stellplätze bewerten.info

Published in Wohnmobilstellplatz
Montag, 08 Dezember 2014 13:00

Wohnmobil Packliste Zubehör

Zubehör Liste

Auch die Zubehörliste für Wohnmobile ist lang, hier eine kleine Auswahl.

 

Zubehör

abgehakt Das erste Zubehör der Grill, man sollte bedenken das nicht überall Holzkohle Grills erlaubt sind  (bei Amazon ansehen)

abgehakt Reise Haartrockner, da die meisten Stellplätze mit 6A abgesichert sind sollte der Haartrockner nicht zuviel verbrauchen  (bei Amazon ansehen)

abgehakt Fahrradträger/Heckträger bei dieser Ausführung ist zu beachten das die Heckwand sehr belastet wird, und undichtigkeiten auftreten können. (bei Amazone ansehen)

abgehakt Fahrradträger/Heckgarage vorteil die Heckwand wird nicht belastet, und die Fahrräder sind sicher und trocken verstaut. (bei Amazon ansehen)

abgehakt Batterie LadeBooster steht auf meiner Wunschliste, ideal für Leute die nicht lange an einem Ort stehen (bei Amazon ansehen)

abgehakt Solar, für Leute die länger an einem Ort ohne Landstrom stehen möchten (bei Amazon ansehen)

abgehakt SOG-Toilettenentlüftung, wer auf Chemie für die Toilette verzichten möchte (bei Amazon ansehen

abgehakt Markise für Wohnmobile (bei Amazon ansehen)

abgehakt Spannungswandler 12V auf 230V muss nicht, haben ihn aber schon öffters gebraucht (bei Amazon ansehen)

bullet-f Batterie-Computer Hella IBS 200X Set, intelligenter Batteriesensor Einbau. Habe ich selber in gebrauch für zwei Aufbaubatterien (bei Amazon ansehen)

 

hier geht es zur Packliste, Diese Sachen sollte man dabei haben.

 

 

 

 

Published in Technik und Zubehör
Montag, 08 Dezember 2014 10:30

Wohnmobil Packliste

Diese Sachen sollte man dabei haben

Wenn man mit dem Wohnmobil unterwegs ist, stellt man fest das man das eine oder andere Teil vergessen hat. Mit einer Liste möchte ich eine Hilfe geben, dieses zu vermeiden.

 

Technische Ausrüstung

abgehakt Auffahrkeile am besten mehrstufig (bei Amazon ansehen)

abgehakt Kabeltrommel (bei Amazon ansehen)

abgehakt Adapterkabel auch hier sollte man einige dabei haben (bei Amazone ansehen)

abgehakt Kreuzwasserwaage ich habe diese in gebrauch (bei Amazon ansehen)

abgehakt Wasserschlauch sollte auch lang genug sein (bei Amazon ansehen)

abgehakt Adapter für Wasserschlauch, diesen habe ich zum ersten mal in Frankreich benötigt (bei Amazon ansehen)

abgehakt Adapter für Wasserschlauch, diesen braucht man auf jeden fall (bei Amazon ansehen

abgehakt Schlüssel für Gasflasche, erleichtert das anschließen der Flasche (bei Amazon ansehen)

abgehakt Spannungswandler 12V auf 230V muss nicht, haben ihn aber schon öffters gebraucht (bei Amazon ansehen)

abgehakt Warntafel in Italien Pflicht (bei Amazon anschauen)

abgehakt Sanitärflüssigkeit (bei Amazon anschauen)

abgehakt Camper's Log (bei Amazon anschauen)

 

mit diesen Sachen ist man schon gut gerüstet, sollte etwas eurer Meinung nach fehlen bitte kurze Info an mich.

 

hier geht es zur Zubehör Liste

 

 

Published in Technik und Zubehör

Mit britischem Understatement präsentiert sich der Dethleffs Eighty Motorcaravan als ein auf 80 Fahrzeuge limitiertes Sondermodell zum 80-jährigen Firmenjubiläum.

Sowohl im Caravan- als nun auch im Reisemobilbereich präsentiert Dethleffs zu seinem achtzigsten Geburtstag eine auf achtzig Fahrzeuge limitierte Sonderedition. Das Reisemobil Eighty stellt sich als besonderes Geschenk in punkto Preis/Leistung dar und wartet mit einigen serienmäßigen Extras in seinem Jubiläumspaket auf. Aber der Dethleffs Eighty erweist sich nicht nur als echtes Jubiläums-Schnäppchen, sondern punktet auch in Design und Funktion. Seine besondere Attraktivität macht die gelungene Gesamtkomposition aus, die eine der beliebtesten Wohnraumlösungen im teilintegrierten Bereich mit einem neuen, geschmackvollen Design und vielen besonders funktionellen Ausstattungsdetails kombiniert. Mit seinem Chassis in „British Racing Green“ und dem silbernen Glattblech-Aufbau greift der Eighty das attraktive Design-Konzept der „Cross Country“-Studie auf, die 2010 als Messehighlight für Furore sorgte. Dem Interieur verleiht das warme, fein gemaserte Holzdekor „Calva Apfel“ ein gemütliches Ambiente. Moderne Akzente setzen dunklere Kontrastflächen bei diesem geradlinigen Möbelbau und die exklusiv für den Eighty entwickelte Textilausstattung „Vegas“ in hochwertiger Microfaser in hellbraunen und beigefarbenen Tönen.

Den Eighty gibt es als Grundriss T 6901. Im Heck befindet sich ein französisches Doppelbett mit danebenliegendem, geräumigem Sanitärraum. Die Küche ist in einer L-Form angeordnet. Ihr gegenüber befindet sich eine Kühl-Gefrierkombination, daneben ist ein großer Kleiderschrank angebracht. Als echtes Jubiläumsmodell vereint der Eighty achtzig Jahre Erfahrung im Bau von Freizeitfahrzeugen, und das zeigt sich an Kleinigkeiten, die besonders funktionell sind. So hat der Kleiderschrank eine Trockenschale im Schrankboden, die die Abwärme der Heizung zum Trocknen von Kleidungsstücken nutzt. Praktisch sind die Klick-Strahler im Fahrzeug, die das Licht genau dorthin bringen, wo es benötigt wird. Clever gelöst ist auch die Verjüngung des ansonsten 1,35 Meter breiten Bettes im Fußbereich, die tagsüber einen bequemen Zugang zum Bad ermöglicht. Nachts kann hier eine Verbreiterung eingesetzt werden, so dass es keine Einschränkungen beim Schlafkomfort gibt.

Besonderes Highlight ist die Sitzgruppe. Der Eighty besitzt eine u-förmige Seitensitzgruppe mit gegenüberliegender Längsbank. Der Durchgang zum Fahrerhaus kann mittels einer Einlage und Polstern auf Wunsch geschlossen werden, so dass dieses Fahrzeug eine Lounge-artige Sitzlandschaft bekommt, die sich über die gesamte Fahrzeugbreite erstreckt. Passend dazu liefert der freistehende Tisch eine ausziehbare Verbreiterung, damit sind gesellige Urlaubsabende in großer Runde gesichert. Bei Bedarf kann die Sitzgruppe auch zu einem Doppelbett für Kinder umgebaut werden. Übrigens: Die Sitzgruppe liegt auf einem Niveau mit dem restlichen Aufbau und ist also ohne Stolpergefahr erreichbar.

Als Basis des Fahrzeugs dient der Fiat Ducato mit Tiefrahmen-Chassis und 100 PS mit serienmäßigen Komponenten wie ABS, EBD, ASR, ein Breitspurfahrwerk oder Zentralverriegelung. Das Fahrzeug hat eine Länge von 7,22 Metern und eine Anhängelast von 2 Tonnen.

Einen besonderen Preisvorteil bietet das 80-Jahre-Jubiläumspaket, in dem sich alles findet, was das reisemobile Leben komfortabel und ein wenig exklusiver macht. Darin enthalten sind unter anderem Pilotensitze, Alufelgen, ein großes Ausstellfenster in der Fahrerhaushaube, Rahmenfenster, eine Vorzeltleuchte, Tagfahrlicht, Jalousien im Fahrerhaus, Radiovorbereitung mit Sound-Paket sowie eine Fliegengittertüre. Zudem gehören zu dem Paket beheizbare Außenspiegel, Klimaautomatik, Tempomat und Beifahrerairbag sowie ein 19-Zoll-Flachbildschirm mit Halterung, Teleco Flatsat-Anlage, Markise, 4er-Fahrradhalter, Einfachkamera, DVD-Radio-Receiver und vieles mehr.

Als echtes Jubiläumsschnäppchen gibt es den Eighty inklusive dieses 80-Jahre-Pakets für 49.999 Euro.

 

Published in Wohnmobil

Komfortplus ohne Höhenzuwachs

An seinen ersten Teilintegrierten mit Hubbett hat Eura Mobil besondere Anforderungen gestellt: trotz winterfestem Doppelboden legt die Hubbettvariante des Terrestra T 710 HB in der Höhe nicht zu. Mit einer Außenhöhe von 2,79m unterbietet der Terrestra selbst Wettbewerber ohne Doppelboden in der Höhe. Gleichzeitig zeigt sich der TT 710 HB im Innenraum mit den Bettenmaßen von 1,90m x 130/110m beim Hubbett sehr großzügig. Dafür installiert Eura Mobil ein Hubbett mit einer technischen Besonderheit: beim Absenken schwenkt das Bett gleichzeitig einige Zentimeter vor, so daß die volle Sitzgruppenbreite für das Absenken des Bettes genutzt werden kann. Zusätzlich erreichen die Sprendlinger dadurch eine besonders niedrige Betteinstiegshöhe. Im Bett selbst entsteht eine komfortable, lichte Höhe von über 70cm. Eine elektrische Selbstjustierung sorgt im hochgefahrenen Zustand für die perfekte Anpassung der Matratze an das Dach, so daß die optimale Stehhöhe unter dem Bett erreicht wird. Die Fernbedienung ist dabei neben dem Bord-Control-Panel fest im Möbelcorpus installiert, was Bett und Durchgang frei von herab baumelnden Leitungen hält und auch keine Ablagefläche benötigt. Unter dem Bett sind zwei breite Unterschränke montiert, die zahlreiche Staumöglichkeiten bieten.

Eura

Im Heck startet der TT 710 HB zudem mit einem stufenlos hydraulisch verstellbaren Bett in die neue Saison, so daß die Garagen- bzw. Betteinstiegshöhe den individuellen Nutzungssituationen angepasst werden kann: maximale Garagenhöhe oder besonders komfortable Betteinstiegshöhe lassen sich so je nach Bedarf verwirklichen - aber auch Zwischenpositionen ganz nach persönlichem Wunsch.

 

Alle bekannten konstruktiven Vorzüge sowie alle Abmessungen bleiben unverändert: der winterfeste Doppelboden mit einer Höhe von 19cm erstreckt sich über die gesamte Aufbaulänge und die pflegeleichte GFK-Karosserie ist auf einem besonders spurstabilen AL-KO Tiefrahmen-Fahrgestell montiert. Für besonders hohe Verwindungsfestigkeit und lange Lebensdauer des Aufbaus steht das "Eura Mobil Sealed Structure"- Konzept mit seinem verklebten und rundum versiegelten holzfreien Wänden. Das Bad mit separater Dusche und die komplett ausgestattete L-Küche vervollständigen das Komfortangebot an Bord des Terrestra Teilintegrierten.

 

Die Hubbettvariante ist ab einem Grundpreis von 61.280,-EUR bei den Eura Mobil Händlern erhältlich.

 

 

Published in Wohnmobil

Immer mal wieder bekommt Dethleffs Anfragen nach ganz speziellen Sonderanfertigungen, die allerdings für den Großserienhersteller aus produktionstechnischen Gründen so nicht realisierbar sind. Doch manchmal wecken besonders witzige oder aber auch innovative Ideen die Aufmerksamkeit der Dethleffs Lehrwerkstatt. So geschehen bei Norbert Polz. Seine Anfrage an einen Aufbau für seine Piaggio APE ließ Dethleffs Ausbildungsleiter Alwin Zengerle aufhorchen: „Ich dachte mir sofort, dass das ein tolles Projekt für unsere gewerblichen Auszubildenden sein könnte. Mir ist es wichtig, dass unsere Ausbildung vielfältig ist und ein möglichst breites Spektrum abdeckt. Solche Sonderanfertigungen sind zwar sehr anspruchsvoll, bringen aber den Auszubildenden durch die Abwechslung auch immer viel Spaß.“

dethleffs_piaggio3

Alwin Zengerle war es wichtig, der APE nicht nur eine einfache „Kiste“ zu verpassen, sondern einen Aufbau, der an Qualität und Aussehen dem Maßstab Dethleffs entspricht. Tobias Pflug und Frank Bodenmiller aus dem dritten Lehrjahr wurden mit dem Projekt betraut. Die Planungs- und Fertigungszeit des APE-Aufbaus betrug drei Monate. Viele Details mussten abgeklärt werden: Größe, Form des Alkovens, Befestigung des Aufbaus, Elektrik, Innenausbau und natürlich die TÜV-Bestimmungen. Der Aufbau sollte auf jeden Fall abnehmbar sein, so dass die APE auch ohne die Behausung nutzbar ist. Dazu musste der Aufbau Stützen bekommen, die einfach zu bedienen sind, damit die Abkupplung auch von einer Person zu bewerkstelligen ist. Die Optik des Fahrzeugs und des Aufbaus sollte eine Einheit bilden. In den drei Monaten wurden von den Auszubildenden viele Zeichnungen erstellt und diverse Konstruktionen ausprobiert, bis das Fahrzeug dann von Hand gefertigt wurde. Der Aufbau bekam eine zweiteilige Türe, so dass diese sowohl, wenn der Aufbau befestigt ist, als auch, wenn der Aufbau autark steht, einen bequemen Einstieg ermöglicht.

dethleffs_piaggio2

Norbert Polz war von dem Endprodukt begeistert: „In meinen kühnsten Träumen hätte ich mir nicht ausgemalt, dass das Ergebnis so fantastisch aussehen würde.“ Das Interieur des Aufbaus entspricht fast dem Innenleben eines „normalen“ Dethleffs, außer, dass alles mehrere Nummern kleiner und – so wie der klappbare Tisch – äußert platzsparend angeordnet ist. Mit seinen Maßen von 2,65 Metern Länge und einer Höhe und Breite von knapp 1,5 Meter ist der Wohnraum zwar ziemlich klein, „ aber sicher ist, dass die zwei Personen, die ins Fahrerhaus passen, auch im Aufbau Platz zum Schlafen finden“, erklärt Zengerle mit einem Lächeln. Die Grundidee zum Aufbau ist Alwin Zengerle allerdings nicht bei der Arbeit gekommen, „so etwas fällt mir meistens Zuhause ein. Deshalb habe ich auch dort immer einen Bleistift und Zettel parat.“

 

Published in Wohnmobil
Freitag, 15 Januar 2010 21:23

Das schnellste Reisemobil der Welt

Gemeinschaftsprojekt von Goldschmitt und Hymer.

Seriennahes Wohnmobil dank Gasantrieb schon jetzt über 200 km/h schnell. Offizielle Guinness-Rekordfahrt mit angestrebten 230 km/h im April.

Rekordfahrzeug im Foyer der CMT zu sehen.

Goldschmitt__0001

Das schnellste Reisemobil der Welt ist ein von Goldschmitt veredelter Hymer Car. Bei einer Rekordfahrt in der Woche vor der Stuttgarter Urlaubs- und Freizeitmesse CMT übertrumpfte das mit einem sparsamen 2,3-Liter-Motor samt innovativem Gas-Diesel-Antrieb ausgestattete Wohnmobil die bisherige Bestmarke von 191 km/h deutlich. Sogar die 200 km/h, der Wert, den solch ein komplett ausgestattetes Hotel auf Rädern erreichen muss, um sich im Sinne des Guinness-Buchs der Rekorde als schnellstes Reisemobil der Welt bezeichnen zu dürfen, übertrumpfte das Rekordfahrzeug schon in einem ersten Versuch auf einem Flugplatzgelände. 207 km/h zeigte die Geschwindigkeitsmessung! Das Fahrzeug wird während der CMT (16. bis 24. Januar) im Foyer der Neuen Landesmesse Stuttgart zu sehen sein.

Erreicht wurde dieser Wert vor allem durch aerodynamische Maßnahmen (etwa eine Verkleidung des Unterbodens, ein Tieferlegen des Fahrwerks mit einem Goldschmitt-Luftfahrwerk oder das Abflachen der Fensterscheiben), ein leichtes Motorentuning, sowie vor allem die Zusatzpower, die eine Beimischung von Gas zum konventionellen Dieselkraftstoff bewirkt. Heinrich Bloemer, bei Goldschmitt beschäftigter Erfinder des revolutionären Gas-Diesel-Motors und einst aktiver Rennfahrer, nahm sich der Herausforderung an, den Hymer Car in der 2,3-Liter-Variante zu einem Sprintkönig zu machen, „Viel einfacher wäre gewesen, wenn wir die 3-Liter-Variante des Fiat Ducato genommen hätten. Doch wir wollten zeigen, dass auch der hubraumschwächere Ducato-Motor enorme Leistungsreserven hat und trotz der dann hohen Leistung von etwa 200 PS nach wie vor sehr sparsam läuft“, so Bloemer.

Mit den 207 km/h soll nun nicht das Ende erreicht sein, der Titel „schnellstes Reisemobil der Welt“ reicht den Partnern Goldschmitt und Hymer nicht aus. Man hat deshalb von Guinness bereits die Genehmigung für die Rekordfahrt erhalten, die im April auf der Autoteststrecke im norddeutschen Papenburg stattfinden wird. Ins Guinness-Buch der Rekorde wollen die Partner es dann mit einem symbolischen Speedrekord von 230 km/h schaffen, erreicht mit dem 2,3-Liter-Motor und Gas-Diesel-Mix auf einer Strecke von exakt 1000 Metern aus dem Stillstand heraus.

Wieso ausgerechnet 230 km/h? Die Lösung liefert Dieter Goldschmitt, der Vorstandsvorsitzende der AG: „200 km/h fordert Guinness für den Titel schnellstes Reisemobil der Welt, die 30 km/h wollen wir für jedes Lebensjahr der Firma Goldschmitt erreichen.“ Am 1. April 2010 nämlich feiert die Goldschmitt techmobil AG ihren 30. Geburtstag.

Besuchen Sie die Projektpartner Hymer AG und Goldschmitt techmobil AG auch auf den Messeständen in Halle 1 (Hymer AG, Stand 1C12) und 7 (Goldschmitt, Stand 7D18).

 

 

Published in Wohnmobil
Dienstag, 15 Dezember 2009 08:42

Abgestelltes Wohnmobil brannte

Siegburg (ots) - Am Sonntagmorgen, 13.12.2009 um 07.25 h informierte die Rettungsleitstelle die Polizei Siegburg über einen Brand. Im Bereich der Siegstr. brannte ein Wohnmobil. Die eintreffende Funkstreife bestätigte die Meldung. Es kam zu einer Explosion im Wohnmobil. Dadurch wurde noch ein PKW beschädigt, am Gebäude zerbrachen Fensterscheiben. Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte, erfolgte die Bestandsaufnahme. Zwei der Hausbewohner wurden durch das Einatmen von Rauchgasen leicht verletzt, ein Wohnmobil brannte komplett aus, ein Wohnwagen und drei PKW sowie das Haus wurden beschädigt. Der Schaden wird auf ca. 60000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen wurden durch das zuständige Fachkommissariat der Polizei Siegburg übernommen. (Th.)

Einsatzleitstelle

Frankfurter Straße 12 - 18, 53721 Siegburg

Tel.: 02241/ 541- 3050 Fax.: 02241/ 541-3059

 

Published in Nachrichten
Sonntag, 13 Dezember 2009 12:53

Notdienst Service von Truma

Von Oktober bis April bietet Truma außerdem einen Notdienst am Samstag an. Jeweils fünf Servicetechniker sind jetzt auch samstags deutschlandweit für dringende Notfälle im Einsatz.

Der Service-Notdienst kann samstags bequem per Telefon unter +49 (0)171 616 65 37 von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr angefordert werden. Der nächst gelegene Servicetechniker wird dann direkt zum Einsatzort geschickt.

Preise (inkl. MwSt.):

Anfahrtskosten
bis 70 km Anfahrtsweg 83,30 Euro
ab 71 km Anfahrtsweg 83,30 Euro + 1,38 Euro pro weiteren Kilometer (max. Kosten 138,00 Euro)
Arbeitszeit (pro Stunde): 80,33 Euro
weitere Infos gibt es hier

 

 

 

 

 

Published in Wohnmobil
Seite 1 von 2